Wie sicher sind eigentlich unsere Spielplätze?

Ein Tag an dem mal keine Termine im Kalender stehen! Super… an solchen Tagen gehen wir gerne zum Spielplatz und hoffen auf viele andere Kinder, mit welchen wir spielen können. Frische Luft und viel Bewegung was wollen wir mehr?

So haben wir auch gestern wieder unsere sieben Sachen gepackt und sind auf einen Spielplatz gegangen. Geht ihr auch gerne mit euren Kids auf Spielplätze? Ich finde Spielplätze müssen sicher und sauber sein. Aber leider ist das nicht immer so gegeben. Wir haben hier viele tolle Spielplätze aber auch die ein oder andren um welche wir einen großen Bogen machen. Ich habe mir die Frage gestellt, wie sicher unsere Spielplätze sind und was ich selber zu diesem Thema beitragen kann.
Kaputte Wippen, morsche Schaukeln und Sandkästen welche voll mit Glasscherben sind. Das ist keine Seltenheit und kann man des öfteren vorfinden.
Ich finde diese Tatsache unheimlich Schade und es stimmt mich traurig. Es sollte doch ein Ort sein, an dem unsere Kleinsten ihren Spaß haben können ohne dass die Mamis immer gleich Bedenken haben müssen. Nicht jede Kommune wartet die Spielgeräte immer so ordnungsgemäß wie es Pflicht ist. Spielplätze, welche von den Kommunen nicht die nötige Aufmerksamkeiten bekommen sind vom Erscheinungsbild leicht zu erkennen. Oftmals ist schon das Gelände nicht richtig abgemäht und die Spielgeräte sehen in Mitleidenschaft gezogen aus. Die Tatsache, dass manche Mitmenschen Nachts die Spielplätze zum „abhängen“ benutzen und die Gemeinden die Spielplätze eher stiefmütterlich behandeln können wir nicht ändern aber wir können uns zumindest selber etwas schützen.

Was könen wir als Mamis machen oder wie können wir uns verhalten um unseren Kleinsten die nötige Sicherheit zu geben?

Kaputte und morsche Spielgeräte
Diese sollten komplett gemieden werden!

Altersempfehlung der Spielgerätehersteller beachten
Man sollte Kinder nie auf Spielgeräte lassen, welche nicht ihrer Altersempfelung entsprechen.

Keine Fahrradhelme oder Umhängetaschen beim Spielen
Es ist keine Seltenheit, dass man Kinder sieht, welche mit einem Schutzhelm auf diversen Spielgeräten herumturnen. Vielleicht denken Eltern, das ist sicherer? Nein im Gegenteil solche Gegenstände, können Kinder eher schaden, als im Ernstfall helfen.

Festes Schuhwerk
Das ist eines der Grundvoraussetzungen. Kinder sollten nicht mit Birkenstocks oder Crogs auf Klettergerüste. Es ist viel zu gefährlich, dass man durch den fehlenden Halt abrutscht und noch etwas schlimmeres passiert.

Unerwünschte „Fundstücke“ im Sandkasten
Um die Kinder vor Schnittwunden von Glasscherben zu schützen, sollten wir die kleinen in öffentliche Sandkästen nicht Barfuß oder mit kurzen Hosen setzen. Lieber eine leicht Hose und abgeschlossene Schue. Bevor wir in den Sankasten gehen, versuche ich mit einer Hacke die Fläche ein bisschen abzugraben um die nötigste Fläche zu prüfen.

Aufsicht
Kinder sollten bis zu einem bestimmten Alter nie unbeaufsichtigt auf dem Spielplatz spielen

Trotz aller  Sicherheitsvorkehrungen sollte man den Spaß am Spielen nicht vergessen. Sucht euch die schönen Spielplätze aus und genießt den Tag mit euren Kleinen.

 

Schreibe einen Kommentar

Deine E-Mail-Adresse wird nicht veröffentlicht. Erforderliche Felder sind mit * markiert.