Ich liebe diese Tage. Familienwochenende – gibt es was schöneres als wenn die ganze Familie zusammen ist? In der heutigen schnelllebigen Zeit zwischen Beruf, Familie und Haushalt allen gerecht zu werden ist nicht ganz einfach und endet letztlich doch öfters in Stress als man denkt. Da kommt so ein Familienwochende doch genau richtig. Auszeit – und man könnte fast meinen die Welt steht still! Wunderbar… Nur Wir! Nur Uns! Und das im absoluten Mittelpunkt. Wir haben uns schon seit Wochen auf diese Auszeit gefreut und haben uns ein Kinderfest in den Bergen ausgesucht. Vorab: es war für alle einfach nur toll!

Familienwochenende - gibt es was schöneres?

Das Kinderfest fand an einem total süßen See statt. Es wurden sämtliche Attraktionen, für Groß und Klein, um den See herum aufgebaut. Jedes Alter kam auf seine Kosten. Vom Feuerwehrschlauch spritzen, Kanufahren, Pferdereiten, Schilflabyrinth, Seilbahnfahren und und und bis hin zu künstlerischen Aufgaben wie Holzboote basteln und T-shirts bemalen war alles dabei. Es wurden alle Sinne angesprochen und dass bei dem tollsten Wetter überhaupt. Da dieser See ziemlich weit oben in den Bergen lag, war es trotz strahlendem Sonnenschein angenehm warm aber nicht zu heiß. Wer eine Abkühlung wollte konnte seine Füße vom Steeg in den See baumeln lassen und wer es noch kühler wollte konnte sogar direkt reinspringen. Das tollste war aber das Strahlen der Augen der Kinder. Als wir auf das Gelände gelaufen sind funkelte alles voller bunter Farben, ein süßer Duft von Zuckerwatte und gebrannter Mandeln lag in der Luft und man konnte leise Kinderlieder hören. Die Augen der Kleinen wurden immer größer und in Null Komma nix zauberte all das ein breites Lächeln in ihre  Gesichter. Einen Plan für sämtliche Attraktionen brauchten wir uns gar nicht holen, da sämtliche Attraktionen super um den See verteilt waren. Wir haben uns somit voller Vorfreude auf den Seerundgang gemacht und haben immer genau dort angehalten wo die Kids hinwollten. Sie hatten bei allem einen rießen Spaß. Ja sogar Mama und Papa mussten den ein oder anderen „Quatsch“ mitmachen. Wir haben es zu gern gemacht, denn genau auf solche gemeinsame Momente haben wir uns gefreut und davon zehren wir ungemein lange. Ja wie soll es anders sein? Auch an solchen Tagen muss man mal „ungesund“ essen. Gesagt getan! Aber der lecker Apfel zum Nachtisch wird schon alles wieder wet gemacht haben 😉 Nach ein paar Stunden Action pur, haben die Kleinen schlapp gemacht. Es war einfach viel zu aufregend und spannend und viel zu schön. Der Mittagsschlaf war uns sicher und somit blieben auch ein paar Stunden für Mama und Papa um das Erlebte gemeinsam zu verarbeiten.

 Familienwochenende - gibt es was schöneres?

Was machen diese Tage oder Wochendenden eigentlich zu etwas besonderem?

1. Mama und Papa sind entspannt und das merken auch die Kleinsten. Alle können sich länger auf solche Tage vorbereiten, was dazu führt, dass sich alle innerlich darauf einstellen können und deutlich entspannter sind als sonst.
2. Von zu Hause weg, bleibt auch der Alltag fern. Man kann den Kindern die volle Aufmerksamkeit bieten. Kein Haushalt, kein Kochen, keine Wäsche nur Zeit für Kind und Familie.
3. Das Erlebte ist was gemeinsam erlebtes! Man kann viel darüber sprechen, lachen und einfach in der Erinnerung leben.
4. Zeit zum glücklich sein. Diese Zeit bietet uns der Alltag oftmals einfach nicht.
5. Neues ist auch gleich aufregend. Die Neugierde und Vorfreude der Kinder ist ungebrochen. Die Erwartungen sind hoch und wenn diese Erfüllt werden, dann ist es ein großer Erfolg.

Fazit: Solche Wochenendausflüge sollte man öfters machen. Unserer Meinung nach, sind diese kurzen Aufenthalte noch mehr Wert als lange Urlaube. In diesen paar Wochen stellt sich doch auch manchmal schnell wieder einen „andere“ Normalität ein. Einfach mal die Familie einpacken, losfahren und ausprobieren. Sehr zu empfehlen!

Familienwochenende - gibt es was schöneres?
Familienwochenende - gibt es was schöneres?  Familienwochenende - gibt es was schöneres?
Familienwochenende - gibt es was schöneres?
Familienwochenende - gibt es was schöneres?

 

… unseren Fjällräven – Kanken Mini Rucksack

Wir brauchten was handliches. Wir brauchten was wetterfestes. Wir brauchten was zum zumachen und es sollte auch noch gut aussehen. E voila, hier ist der Fjällräven Kanken Mini und wir geben ihm nicht mehr her. Für unterwegs können wir jetzt alles super praktisch verstauen und auch unsere Notfallmedikamente sind immer griffbereit. Wir haben kein langes zusammensuchen unserer Sachen, der kleine Kanken ist jetzt immer dabei und sorgt für Ordnung! Der Kleine ist in viele tolle Farben erhältlich. Wir haben die coole Candy Farbe Peach Pink. Das witzige: die tollen Rucksäcke gibt es identisch auch für uns Erwachsene! Coole, nützliche Sache!

Euer MilchmadlUnseren Fjällräven - Kanken Mini Rucksack

Unser kleiner großer Neffe geht auf Reisen und hierfür haben wir ihm was besorgt.
Einen kleinen Waschbeutel und die ersten Utensilien, die man auf Reisen nicht vergessen darf. Wir lieben den Waschbeutel über alles. Das kleine Milchmadl hat ihn natürlich auch, nur in pink. Mädchenkram halt. Er ist so vielseitig einsetzbar, dass wir nicht mehr auf ihn verzichten möchten und  das gute Stück gleich für unseren Neffi gekauft haben. Viel Freude damit kleiner Schatz…

(1) Waschbeute von Lässig
(2) Zahnbürte Dr. Best
(3) Zahngel von Weleda

 Wenn Engel auf Reisen gehen

Alle Rührei-Muffins gehen hooooooch…

Tolles Essen für die Kids. Jeder kann sich selber aussuchen was er essen möchte und kann es auch noch selber machen! Und wie jeder weiß, selbstgemacht schmeckt es den Kleinen gleich viel besser, trotz Gemüse ?

Ihr benötigt heirfür drei bis vier verschiedene Gemüsesorten und ein Muffinblech. Das Muffinblech mit Rapsöl etwas einfetten. Das ganze Gemüse kleinschneiden und wie gewünscht in den Muffinförmchen verteilen. Für 12 Muffins nehmen wir 8 Eier und verquirlen diese mit dem Zauberstab. Die Eiermasse in der Form verteilen. Mit Salz, Pfeffer, frischem Schnittlauch und Petersilie würzen. Das ganze bei 180 C Ober- Unterhitze für ca. 20 Min. in den Backofen. E voila! Den Backofen bitte zwischendrin nicht öffnen, sonst sacken die Muffins zusammen!

Lasst es euch schmecken ?

Euer Milchmadl

 Rührei-Muffins
Rührei-Muffins
Rührei-Muffins